Schwimmbadtechnik, Elektroinstallationen
und Regelungstechnik
Eltab OHG
Wielenberger Str. 9
I-39030 Percha (BZ)
Tel. +39 0474 401420
Fax +39 0474 402207
info@eltab.com

Erleben Sie Schwimmbadtechnik ganz neu

Was ist Ospa-BlueControl®?

Das intelligente System Ospa-BlueControl® steuert und überwacht präzise alle Funktionen Ihres Schwimmbades oder Whirlpools. Mit dieser innovativen Technologie stellen Sie sicher, dass Energie eingespart wird und alle Wasserwerte jederzeit im grünen Bereich liegen.

Jetzt ist alles

  • verständlicher
  • komfortabler
  • sicherer
  • kostengünstiger


Mit dem neuen Ospa-BlueControl® IV Web mit integriertem Webserver steuern Sie Ihr Schwimmbad oder Whirlpool genau von dort, wo Sie es wollen. Bedienen Sie Ihre gesamte Wohlfühl-Oase, die Pool- und Raumbeleuchtung, Klimaanlage und alle Wasserattraktionen ganz bequem über Tablet oder Smartphone.

Mit der Ethernet-Schnittstelle können Sie Ihren BlueControl® ganz einfach in Ihr Heimnetzwerk einbinden. Natürlich lässt sich unsere Steuerung auch in eine bestehende Gebäudetechnik integrieren. Dazu steht eine KNX-Schnittstelle oder ein OPC-Server für windowsbasierte Leitsysteme sowie eine Crestron-Anbindung zur Verfügung.


Die raffinierte und umfassende Schwimmbad-Steuertechnik fasziniert - und ihre Übersichtlichkeit und leichte Bedienbarkeit begeistert.




BlueControl®-Pilot mit Standard-Touchscreen 7,0",
oder mit großem Touchscreen 10,4" für noch mehr Bedienkomfort

So leicht „arbeiten“ Sie mit Ospa-BlueControl®!
Der Flachbildschirm des Ospa-BlueControl®-Pilot zeigt ständig freies Chlor, pHWert, Redox-Wert und Beckenwassertemperatur an. Ein leichter Fingerdruck auf das Anzeigefeld genügt, um den jeweils hinterlegten Sollwert aufzurufen.

Eingestellt bzw. verändert werden die Sollwerte - wie auch der obere und untere Alarmgrenzwert bei freiem Chlor
und pH sowie der untere Alarmgrenzwert bei Redox - in leicht verständlicher, grafischer Darstellung über das Schaltfeld „Menü“ und dessen Unterfunktion „Einstellungen“. Weicht bei einem der Wasserwerte der Istwert vom Sollwert ab,steuert Ospa-BlueControl® die betreffende Anlage. Solange dosiert wird, zeigen blinkende Symbolpfeile an, dass die Dosieranlage arbeitet. Sollte ein eingestellter Alarmgrenzwert erreicht werden,
blinkt das Anzeigefeld des entsprechenden Wasserwertes auffällig rot, und es können durch einfachen Fingertipp auf das blinkende Feld Bedienhinweise aufgerufen werden.

In der Menü-Unterfunktion „Einstellungen“ werden auch Zeitpunkt und Dauer der Filterspülung bequem und übersichtlich programmiert. Ospa-BlueControl® ist in der Lage, eine oder zwei Filter pumpen zu steuern und bietet
automatisches Spülen der Filter über einstellbare Zeitsteuerung mit automatischer Zuschaltung beider Pumpen.
Pumpensymbole auf dem Bildschirm veranschaulichen - je nach dem, ob sie rotieren oder nicht - den Schaltzustand der Filterpumpen.

Zur Reduzierung der Stromaufnahme wird die zweite Pumpe verzögert eingeschaltet. Halblastbetrieb über Zeitsteuerung ist ebenso selbstverständlich wie bei Störung einer Pumpe automatisches Zuschalten der anderen Pumpe zur Aufrechterhaltung der hygienischen Sicherheit.

Ospa-BlueControl® übernimmt auch die Steuerung der gesamten Ospa-Überlauftechnik. Sie zeigt Wassermangel, Wassernachspeisung und maximalen Wasserstand des Wasserspeichers an. Soll die Überflutungsrinne gereinigt werden, genügt ein leichter Druck auf das Schaltfeld „Rinnenreinigung“ und die
Wasseraufbereitungsanlage wird ausgeschaltet und das Rinnenwasser fließt in den Kanal ab.
Ein umfangreicher Passwortschutz erlaubt die selektive Sperrung einzelner Seiten und schützt so vor versehentlicher Änderung oder unberechtigtem Zugriff.

Attraktionenzentrale
In der Fußleiste des Bildschirms wird ständig der Betriebszustand der vorhandenen Wasserattraktionen wie z.B.
Gegenstromschwimmanlage, Massagestation, Nackenschwall, Luftsprudelanlagen sowie der Unterwasserbeleuchtung angezeigt. Durch einen Fingertipp auf diese Leiste öffnet sich die Schaltfeldanzeige,
in der durch Antippen der Symbole die einzelnen Wasserattraktionen bzw. die Scheinwerfer ein- und ausgeschaltet werden können. Die Betriebszustandsanzeige aktualisiert sich, wenn die Wasserattraktionen über Pneumatikdrücker im Becken geschaltet werden. Ospa-BlueControl® kann auch mit einer Attraktionenablaufsteuerung ausgestattet werden.

Leichtes Dokumentieren
Weitere Raffinessen sind die Anzeige der über 48 Stunden fortlaufend gespeicherten Wasserwerte in Diagrammform sowie die Möglichkeit, Alarmmeldungen, die automatisch gespeichert werden, nachträglich
wieder aufzurufen.

Ospa-Wasseraufbereitung nach DIN 19 643


Die Kommunikation zwischen den einzelnen Anlagenkomponenten erfolgt über das von Ospa entwickelte „Schwimmbad- Bussystem“. Da sämtliche Daten digital verarbeitet werden, ist mit der OPC-Server-Anbindung die  Übergabe aller Soll- und Ist-Werte sowie der Betriebs-, Reserve- und Störmeldungen an eine Gebäudeleittechnik möglich. Die Abfrage der Wasserwerte kann über das GSM-Funkmodem vom Handy aus erfolgen. Eventuelle Stör- und Reservemeldungen werden per SMS auf das Handy übermittelt und Handlungsanweisungen gegeben.

Für die Badewasserhygiene ist eine gute Beckenhydraulik von ausschlaggebender Bedeutung. Im öffentlichen Bäderbereich kommt deshalb für die rasche Abführung des belasteten Wassers von der Oberfläche - in Verbindung mit richtig positionierten Reinwassereinläufen in ausreichender Anzahl - nur eine ringsum laufende Überlaufrinne infrage.

Wichtig ist dabei die gewählte Rinnengeometrie sowie eine ausreichende Anzahl richtig dimensionierter Rinnenabläufe, damit der gesamte Volumenstrom sowie das von den Badenden verdrängte und durch Wellen ausgetragene Wasser rasch in den Wasserspeicher abgeleitet und rückgeführt werden kann. Der Wasserspeicher bevorratet auch das Wasser für die Spülung des Filters. Ein Becken mit hoch liegender Überflutungsrinne bietet beim Schwimmen uneingeschränkte Sicht nach allen Seiten und eine angenehme, schnell einsetzende Wellenberuhigung. Bei der Beratung und Projektierung für den öffentlichen Bäderbereich richten wir uns grundsätzlich nach der DIN 19 643 „Aufbereitung von Schwimm- und Badebeckenwasser“. Unsere Kunden und Partner haben die Sicherheit, dass sie regelgerecht und nach neuesten technischen Erkenntnissen beraten werden. Dabei können sie zusätzlich unsere Erfahrungen aus vielen tausend gelungenen Projekten nutzen.

Steuerschrank

  1. Steuerschrank mit eingebautem BlueControl®-Pilot
  2. GSM-Funkmodem
  3. Füllwasserzulauf
  4. Wasserspeicher mit Niveauelektroden
  5. Umschaltventil für Rinnenreinigung
  6. Umwälzpumpe 1
  7. Umwälzpumpe 2
  8. Dosieranlage für Flockungsmittel
  9. Filteranlage 1
10. Filteranlage 2
11. Badewasserheizer

12. Chlorozonanlage®
13. Dosieranlage für pH-Heben
14. Dosieranlage für pH-Senken
15. Bodeneinlaufdüsen
16. Massagestation
17. z. B. Wildquell oder Bodenluftsprudel
18. Unterwasserscheinwerfer
19. Nackenschwall
20. BlueControl®-Fernpilot
21. Messstation
22. GLT-Anbindung